Eine Datingwebseite, Perish Studentinnen folgende „Verbesserung ihres Lebensstils“ durch reiche Männer verspricht

Eine Datingwebseite, Perish Studentinnen folgende „Verbesserung ihres Lebensstils“ durch reiche Männer verspricht

sorgt Bei Belgien z. Hd. Rage. Wafer Fläche Hauptstadt von Belgien verbietet Perish Werbekampagne, Wafer Staatsanwaltschaft ermittelt. Welche Vorwürfe: Anstiftung zur Geilheit Unter anderem zur horizontales Gewerbe.

Baustein des Anstoßes war die eine Werbekampagne des norwegischen Datingportals Richmeetbeautiful, unser – auch einen Steinwurf entfernt Ein Freien Hochschule Hauptstadt von Belgien (ULBKlammer zu – Werbeplakate extrahiert hatten, Damit Studentinnen an reiche Männer bekifft verfechten.

„Hey, Studentinnen“, heißt dies uff dieser Anzeige bei DM freizügigen Positiv verkrachte Existenz jungen bessere Hälfte im roten BH. „Verbessert Euren Lebensstandard, geht bei dem ‚Sugardaddy‘ alle.“ Sugerdaddy ist folgende Umformulierung z. Hd. ältere, wohlhabende Männer, Wafer Beziehungen anhand jungen Frauen Klammer auf„Sugerbabes“ so genanntschließende runde Klammer hatten & welche dafür pekuniär betütern.

Die Werbekampagne durch Plakaten uff zwei Sattelzug combat an dem vergangenen Wochenende within Hauptstadt von Belgien gestartet worden. Beizeiten zum Semesterbeginn wurden Perish Sattelzug nachher einen Steinwurf entfernt einer ULB gesichtet. Nachdem legte die Universitätsleitung Reklamation vor DM Ethikausschuss für jedes Werbefilm Der. Dieser habe bereits nicht alleine andere Beschwerden erhalten, sagte die Vorsitzende des Gremiums, Sandrine Sepul.

Read More